Module

BDD-NET umfasst insgesamt acht Behandlungsmodule, welche Sie innerhalb von zwölf Wochen bearbeiten. Jedes dieser Module beinhaltet einen Leseteil, das Bearbeiten von Arbeitsblättern und das Beantworten von Fragen zu von Ihnen durchgeführten praktischen Übungen. Im Laufe des gesamten Programms erhalten Sie fortwährende Unterstützung durch Ihre*n persönliche*n Therapeuten*in direkt über die Behandlungsplattform. Diese*r gibt Ihnen zum Beispiel Rückmeldungen zu Übungen, beantwortet Fragen und sucht bei Problemen mit Ihnen gemeinsam nach Lösungen. Nach jedem abgeschlossenen Modul schaltet Ihr*e Therapeut*in Sie zudem für das hierauf aufbauende Modul frei.

Modul 1 - 3

Die ersten drei Module bestehen aus Informationen über die körperdysmorphe Störung (KDS) und einer Vorstellung des Behandlungsansatzes, der kognitiven Vehaltenstherapie (KVT). Sie werden lernen, wie Gedanken, Verhalten und bestimmte Gefühle zusammenhängen. Ebenso werden Sie erfahren, wie belastende Gefühle in Bezug auf Ihr Aussehen entstehen können und warum diese nicht von selbst wieder verschwinden.

Modul 4 - 8

In den Modulen 4-8 werden Sie mit dem entscheidendsten der Behandlung beginnen: der sog. Exposition und Reaktionsverhinderung. Hierbei werden Sie sich mit unterschiedlichen Bereichen und Situationen Ihres Lebens und Ihres Aussehens beschäftigen, die in Ihnen Ängste o.a. unangenehme Gefühle hervorrufen und die Ihnen ggf. deshalb schwerfallen. Sie werden lernen, sich diesen schwierigen Situationen Schritt für Schritt auszusetzen, damit belastende Gefühle langfristig zurückgehen können. Ihr*e Therapeut*in wird Sie bei der Durchführung dieser Übungen unterstützen, um den größtmöglichen Erfolg für Sie hierbei zu erzielen. Anschließend werden Sie Techniken erarbeiten, mit wiederkehrenden Gedanken oder Handlungen bzgl. Ihres Aussehens umzugehen. Ebenso werden Sie darin angeleitet werden, trotz der Aussehenssorgen im Einklang mit Ihren persönlichen Werten zu handeln. 

Notizbuch